Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Tier-Transporttaschen




Tier-Transporttaschen

Tier-Transporttaschen sind das etwas softere, flexiblere Gegenstück zur festen Tier-Transportbox, die wir Ihnen in unserem Koffer.de-Sortiment ebenfalls bieten. Diese Taschen eignen sich vor allem für kleinere Haustiere wie kleine Hunde und Katzen.

 

 

Alles über Tier-Transporttaschen:
• Wo ist der Unterschied zur Tier-Transportbox?
• Was muss ich beachten, wenn ich mit einer Tier-Transporttasche eine Flugreise antrete?
• Worauf sollte ich beim Material achten?
• Wieviel Platz braucht mein Tier?
• Tier-Transporttaschen bei Koffer.de

 

Wo ist der Unterschied zur Tier-Transportbox?

Der größte Unterschied zwischen Tier-Transporttaschen und Tier-Transportboxen ist vor allem das Material. Während Tier-Transporttaschen wirkliche Taschen sind (das bedeutet, aus weichem Material, anschmiegsam und leicht), sind Tier-Transportboxen wesentlich robuster und auch für größere Tiere geeignet.
Tier-Transportboxen bestehen in er Regel aus Hartplastik und haben eine Tür vorne oder oben, durch die das Tier herausgenommen werden kann. Tier-Transporttaschen sind praktisch für kleine Haustiere, da Sie Ihren tierischen Begleiter in der Tasche immer nah bei sich haben und vor den unachtsamen Füßen Anderer geschützt wissen.

 

Was muss ich beachten, wenn ich mit einer Tier-Transporttasche eine Flugreise antrete?

Genauso wie beim Reisen mit einer Tier-Transportbox gilt auch hier: Rechtzeitiges Anmelden Ihres tierischen Begleiters bei der Airline ist Pflicht und sollte höchste Priorität haben. Prüfen Sie auch die Ein- und Ausfuhrbestimmungen im Zielland – so können böse Überraschungen vermieden werden. Die Aus- und Einreisebestimmungen finden Sie beim Auswärtigen Amt des jeweiligen Landes. Dort können Sie sich informieren.
Hunde und Katzen dürfen bei den meisten Airlines immer in der Kabine mitgenommen werden, bei anderen Tieren gelten Beschränkungen. Im Falle eines Falles müsste ihr Haustier dann im Frachtraum mitreisen, weil es nicht in die Passagierkabine darf.
Ebenfalls müssten Sie sich informieren, ob die Airline zum Transport von Tieren eventuell nur feste Tier-Transportboxen zulässt.

 

Worauf sollte ich beim Material achten?

Das Material sollte in jedem Falle strapazierfähig sein. Hier eignen sich am besten Kunststofffasern wie Ballistic Nylon. Dieses hochverdichtete und äußerst unempfindliche Gewebe wird zum Beispiel vom Hersteller Sleepypod verwendet, den auch wir von Koffer.de exklusiv für Sie im Sortiment haben.

 

Wieviel Platz braucht mein Tier?

Natürlich kann es für Ihren tierischen Begleiter stressig werden, wenn die Reise etwas hektischer wird oder sich verzögert. Umso wichtiger ist es, dass Ihr Haustier genügend Platz zur Verfügung hat.
Schauen Sie sich die Maße der Tier-Transporttasche in unseren ausführlichen Produktbeschreibungen also vor dem Kauf gut an und schätzen Sie ausführlich ab, ob das Fassungsvermögen der Tasche für Ihr Haustier ausreicht.

 

Tier-Transporttaschen bei Koffer.de

Wir von Koffer.de möchten Ihnen und Ihrem tierischen Begleiter die Reise so angenehm wie nur möglich machen. Damit Ihr Haustier es möglichst bequem hat, klären Sie vorher alles mit der Airline ab und sorgen Sie dafür, dass die Tasche ausreichend groß ist. Dann steht einem entspannten Urlaub mit dem besten Freund auf vier Pfoten nichts mehr im Wege!

Top