Reisetaschen



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 20



Reisetaschen

Der Urlaub steht vor der Tür und es kommt die Frage auf, was alles mit auf Reisen soll und welche Gepäckstücke dafür am besten sind: Hartschalen-Trolley, Textil-Koffer oder Reisetasche? Reisetaschen-Liebhaber wissen, dass eine Reisetasche ‒ oder Duffle ‒ nicht nur stylisch, sondern auch praktisch ist und mittlerweile mit vielen besonderen Funktionen daher kommt. Bei Koffer.de finden Sie eine große Auswahl an Reisetaschen zahlreicher Hersteller und für jedes Portemonnaie!
 
 
  • Koffer vs. Reisetasche ‒ Was ist besser?
    • Leicht und platzsparend
    • Rollenreisetasche: Das beste aus zwei Welten
    • Besondere Funktionen bei Reisetaschen
    • Reisetaschen für jede Gelegenheit
    • Pro und Contra für Reisetasche
  • Größe: Weekender oder XL-Reisetasche
    • Material und Langlebigkeit ‒ die richtige Wahl der Reisetasche
  • Zusammenfassung: Worauf Sie beim Kauf einer Reisetasche achten sollten
 
 

Koffer vs. Reisetasche ‒ Was ist besser?

 

Leicht und platzsparend

Der größte Vorteil einer Reisetasche ist, dass sie im Vergleich zu Koffern zumeist in der Form flexibler ist. Das Eigengewicht verringert sich mit der weniger festen Form, und die Aufbewahrung vor und nach der Reise ist wesentlich platzsparender. Denn die Reisetasche ist dann leichter faltbar oder zusammenklappbar ist. 
 
Die faltbaren Reisetaschen sind aus besonders dünnem, reißfesten Material und eignen sich wegen des handlichen Formats gut als Zusatzoption im normalen Gepäck. Einige verfügen sogar über einen Aufbewahrungssack, der sich bei Verwendung der Tasche auch als Schuh- oder Wäschebeutel eignet. 
 

Rollenreisetasche: Das beste aus zwei Welten 

Schluss mit der Schlepperei! Was bei einer kleinen Reisetasche ein Vorteil ist, wird bei einer großen schnell zum Schweißtreiber ‒ Deshalb wurde die Rollenreisetasche erfunden! Ausgestattet mit zwei leichtlaufenden Gummirollen und zwei robusten Füßen sowie einem Ziehgestänge ist die sogenannte Wheeled Duffle einfacher zu transportieren und bequem abzustellen. Damit macht die Rollenreisetasche dem Koffer in Sachen Beweglichkeit und Komfort locker Konkurrenz und ist damit ein waschechter 2-Rollen-Trolley. Koffer.de bietet eine große Auswahl an Rollenreisetaschen von Top-Marken!
 

Besondere Funktionen bei Reisetaschen

Neben der praktischen Aufbewahrung und dem Komfort durch Laufrollen und Ziehgestänge gibt es zahlreiche weitere Features, die eine Reisetasche zum wirklich nützlichen Reisegepäck-Stück machen: Mit integrierten oder versteckten Rucksack-Schultergurten lassen sich einige Reisetaschen bequem auf dem Rücken tragen.  
 
Ein Weekender, also eine kleine Reisetasche für einen Wochenendtrip, mit einer Aufsteckfunktion wird einfach am Gestänge auf einem Koffer befestigt. Besondere Reisetaschen für Anzüge und Schuhe werden meist Kleidersäcke genannt. Auch diese sind mit Rollen und Ziehgestänge erhältlich.
 
Hochwertige Reisetaschen haben in der Regel robuste Reißverschlüsse mit einer Vorrichtung, um sie mit einem TSA-Vorhängeschloss oder Kabelschloss abzuschließen. Auch diebstahlsichere Features, wie Schlitzschutz oder einstichfeste Reißverschlüsse, schützen den Inhalt einer Reisetasche vor unbefugtem Zugriff.
 
Kompressionsgurte außen sorgen dafür, dass der Inhalt sich nicht lose in der Tasche bewegt, wenn diese nicht voll gepackt ist. Weitere praktische Halterungen ermöglichen bei Bedarf das Verstauen zusätzlicher Ladung außen an der Reisetasche.
 
 

Reisetaschen für jede Gelegenheit

 

Alltag, Sport und Freizeit

Ob zum Sport oder zum Einkaufen ‒ eine Reisetasche ist einfach praktisch! Zum Verstauen von schmutzigen Schuhen oder durchgeschwitzten Sporttextilien besitzen einige Taschen ein wasserfestes und zum Teil belüftetes Nassfach. Schöne Reisetaschen für Damen mit zahlreichen Designs bietet z.B. Reisenthel mit den Allroundern S, M und L. Stylische Modelle mit wertiger Optik gibt es ebenso von Vaude oder Stainberg. Wer auch im Alltag auf besonders strapazierfähige und zuverlässige Reisetaschen zurückgreifen will, ist mit Produkten der Marke Eagle Creek gut bedient.

Business und Style

Stilvolle, hochwertige Reisetaschen mit zeitlosem Design sind ein echter Hingucker, egal ob auf Reisen oder als lässiges Freizeit-Accessoire. Marken wie Tumi oder Jump haben und viele elegante Modelle im Sortiment. Hochwertige Leder-Duffles sind beispielsweise von den italienischen Marken The Bridge und Piquadro erhältlich.

Flugreisen

Je nachdem, ob das Gepäck mit in die Flugzeugkabine kommen soll oder am Check-In-Schalter aufgegeben wird, bieten sich verschiedene Größen und Qualitäten an: Weekender erfüllen meist die Handgepäckmaße der Airlines und fassen entsprechend 40-50 Liter. 

 

Aufgabegepäck kann natürlich größer ausfallen, aber auch hier sollten Reisende die vorgegebenen Maximalmaße für ihren Flug berücksichtigen. Zudem ist es fürs Manövrieren vorteilhaft, wenn die Reisetasche bei größerem Umfang und Gewicht Rollen und Ziehgestänge hat. 

 

Da eine große Reisetasche auf Flügen gewissen Belastungen ausgesetzt ist, sind strapazierfähige Materialien und eine gute Verarbeitung ein Pluspunkt. Für viele ihrer Reisetaschen bietet z.B. Eagle Creek deshalb eine lebenslange Garantie auch bei Schäden durch Dritte, wie beispielsweise Fluggesellschaften.

 

Mit abschließbaren Reißverschlüssen und einem TSA-Vorhänge- oder Kabelschloss ist der Inhalt außerdem vor fremdem Zugriff geschützt. Auch Reisetaschen mit einstichfesten Reißverschlüssen und Schlitzschutz, beispielsweise von PacSafe, minimieren das Diebstahlrisiko.

Autoreisen Maßgeschneiderte Reisetaschen-Sets für den Kofferraum oder Dachboxen bietet z.B. die Marke Car-bags.com an ‒ für fast alle gängigen Automarken und Fahrzeugmodelle, egal ob SUV, Kombi oder Cabrio. So wird der Stauraum optimal ausgenutzt und die Sicherheit im Fahrzeug nicht beeinträchtigt.
Zugreisen Für Reisen mit dem Zug eignen sich insbesondere Rucksack-Reisetaschen. Hier sind Rucksack-Tragegurte, oft versteckt, integriert. So lässt sich die Reisetasche bequem auch auf dem Rücken tragen, und das Ein- und Umsteigen wird viel komfortabler.
Schiffsreisen Besonders praktisch sind Reisetaschen, wenn eine Kreuzfahrt ansteht: Sie lassen sich nach dem Auspacken platzsparend in der Kabine verstauen. Je nach Reisedauer und Art der Anreise bieten sich hier XL-Reisetaschen mit Rollen sowie einem Volumen von 100 Liter oder mehr an. Falls jedoch zur Anreise ein Flug mit dem Gepäck notwendig ist, sind die maximalen Gepäckmaße der Airline zu beachten. Hochwertige, große Reisetaschen mit Rollen finden Sie z.B. bei Samsonite, Eagle Creek, Thule, Jump, Titan u.v.m.
Haustiere So mancher möchte sich auch während der Reise nicht von seinem Haustier trennen. Damit der Vierbeiner komfortabel mitreisen kann, gibt es spezielle Reisetaschen für kleine Hunde und Katzen ‒ mit Belüftung, faltbar, mit Tragegurt und in Kabinengröße ‒ z.B. von Karlie Flamingo oder Sleepypod.

 
 

Pro und Contra für Reisetasche 

 
PRO
CONTRA

  • im Vergleich zu Koffern meist geringeres Eigengewicht
  • flexibler als Koffer und daher weniger anfällig für Stöße
  • faltbar oder zusammenklappbar und damit platzsparender nach Gebrauch oder als Zusatzgepäckstück nutzbar
  • gut geeignet für Reiseziele mit begrenztem Stauraum vor Ort, z.B. Kreuzfahrten
  • oft preisgünstiger als vergleichbare Koffer oder Trolleys
  • falls mit Rucksackgurten ausgestattet: auf dem Rücken tragbar
  • für leichtere Beweglichkeit auch mit Rollen und Ziehgestänge erhältlich
  • mit Kompressionsgurten auf das Volumen des gepackten Inhalts anpassbar ‒ Inhalt ist sicher fixiert
  • gut geeignet für Kleidung und Schuhe

  • oft weniger Polsterung für harte Gegenstände im Gepäck
  • schwere Last, sofern keine Rollen und Ziehgestänge integriert


 
 

Größe: Weekender oder XL-Reisetasche 

Eine kleine Reisetasche, die die Maße 55x40x20 cm* oder 55x35x25 cm* nicht überschreitet, darf bei den meisten Fluggesellschaften als Handgepäck mit in die Kabine genommen werden. Der sogenannte Weekender bietet Platz für einen Kurztrip und fasst etwa zwischen 40 und 50 Liter. 
 
Beim Aufgabegepäck darf es natürlich etwas größer sein. Hier sind gegebenenfalls nur die von der Fluggesellschaft vorgegebenen Maximalmaße zu berücksichtigen. Eine Reisetasche mit einem Außenmaß von maximal 158cm* fasst bis zu 130 Liter. Wer darüber nachdenkt, seine Reisetasche beim Check-In aufzugeben, sollte nur sicherstellen, dass alle harten oder zerbrechlichen Gegenstände ausreichend gesichert und gepolstert verstaut sind. 
 
Für Reisen mit dem Auto oder auf einer Kreuzfahrt müssen keine Fluggepäckmaße berücksichtigt werden, weshalb sich bei viel Gepäck bei einer längeren Reisedauer eine XL-Reisetasche anbietet. Besonders praktisch: Anschließend lässt sich die Reisetasche trotz großem Volumen platzsparender aufbewahren als ein Koffer.
 
*Überprüfen Sie sicherheitshalber im Voraus immer die Gepäckbestimmungen der Fluggesellschaft für Ihren Flug.
 
 

Material und Langlebigkeit ‒ die richtige Wahl der Reisetasche 

Polyester: Die meisten textilen Reisetaschen sind aus Polyester und im Vergleich zu Ledertaschen viel leichter. Vom Materialmix und der Webart ist es letztendlich abhängig, wie strapazierfähig das Gewebe ist. Ripstop-Polyester ist beispielsweise widerstandsfähiger und wasserabweisender als normales Polyestergewebe.
 
Recyceltes Polyester bzw. PET: Alte Plastikflaschen können prima ressourcenschonend zu Taschen und Rucksäcken verarbeitet werden. So gibt es auch Reisetaschen aus dem Upcycling-Material, robust und wasserabweisend. 
 
Nylon: Das Material Nylon gilt als robust und hochwertig, Ballistisches Nylon hält dabei besonders hohen Belastungen stand. Reisetaschen aus bestem Nylon sehen edel aus und überstehen viele Reisestrapazen.
 
PU/TPU: Polyurethan und thermisches Polyurethan als Beschichtung machen Textilien fester, widerstandsfähiger und vor allem wasser- und schmutzabweisend. Einfach mit einem feuchtem Lappen abwischen - fertig. 
 
Leder: Glattleder ist zwar schwerer als Textilgewebe, dafür aber auch widerstandsfähiger. Es lässt sich leicht reinigen. Wild- und Velourleder sehen meist schick aus, sind jedoch ohne eine starke Imprägnierung oder Beschichtung sehr anfällig für Nässe und Schmutz. Dasselbe gilt für feinere Leder: Sie besitzen eine sehr edle Optik, sind aber weniger strapazierfähig.
 

Zusammenfassung: Worauf Sie beim Kauf einer Reisetasche achten sollten

 
  • Größe: Handgepäckmaße oder Maximalmaße für Check-in-Gepäck beachten
  • Eigengewicht: möglichst gering ‒ Textil meist leichter, Leder schwerer
  • Material: Hochwertiges, robustes, ggf. beschichtetes Textilgewebe oder ein leicht zu reinigendes, widerstandsfähiges Leder
  • Qualität und Verarbeitung: saubere, robuste, ggf. verstärkte Nähte sowie leichtgängige und strapazierfähige Reißverschlüsse
  • Trage- bzw. Transportmöglichkeiten: einfacher Schultergurt, Rucksackgurte oder bei größeren, schwerer gepackten Taschen Rollen mit ggf. Ziehgestänge
  • Aufbewahrung: faltbar oder zusammenklappbar, ggf. mit Aufbewahrungssack
  • Fixierungsmöglichkeiten: Aufsteckfunktion bei Weekendern, bei größeren Taschen äußere Kompressionsgurte, um Inhalt zu fixieren; weitere Halterungen 
  • Verschlüsse: Mit Kabel- oder Vorhängeschloss abschließbare Reißverschlüsse, Reißverschlüsse mit großen Zippern für einfachere Handhabung
  • Innenaufteilung und Verstaumöglichkeiten: ausreichende Organisationsmöglichkeiten, ggf. Nassfach bzw. Schuhfach, Außenfächer
  • Garantie: Die Herstellergarantie ist ein Hinweis auf die Qualität und Langlebigkeit der Reisetasche 

Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Weitere Details, Ich stimme zu. x
Top